Rückblick

Rückblick auf unsere Aktivitäten...

Am 5. Mai 2018 veranstalteten wir ein Frühlingskonzert im Turnsaal. Unser Kapellmeister Franz Pichler hat sich was Besonderes ausgedacht und Musikstücke ausgesucht, die besondere  Eckpfeiler in der Geschichte Österreichs repräsentierten. Gerhard Weiss führte gekonnt durch den Abend und die zahlreichen Besucher wurden kulinarisch von den Musikerfrauen verwöhnt.

Natürlich wurden auch unsere verdienten Musiker und Marketenderinnen geehrt und neue Mitglieder aufgenommen.

Durch die Teilnahme beim Gewinnspiel der Lackener Musik hat sich die Gruppe Blechsplitter mit dem Lied „Freifoahrt“ eine Busfahrt und Gratiseintritt für 50 Personen beim Loamgruabfest am 11. Mai erspielt. So machten wir uns Eidenberger und Gramastettner MusikerInnen auf und genossen das Fest und den Auftritt auf der großen Bühne unserer Blechsplitter Musiker mit der sehr bekannten Kapelle Josef Menzl. Sichtlich genossen haben diesen Auftritt nicht nur unsere Jungen, sondern auch die Mitglieder der Menzl-Musik.

Am 20. Mai, den Pfingstsonntag, durften wir bei wunderbarem Wetter  die Bevölkerung zum Frühschoppen im Pfarrhof begrüßen. Musik aus den eigenen Reihen war das Thema und dies konnten wir gut umsetzen. So traten die Weisenbläser auf, die Gruppe E 4, die Rois Boys und die jungen Musiker mit Blechsplitter und dem Jugendorchester. Für die Kulinarik waren wir ebenso zuständig und die Kinder konnten sich auf der Hüpfburg austoben. Gut angekommen ist auch das Schätzspiel des Jugendorchesters. Manche dehnten den Frühschoppen bis in die späten Abendstunden aus…

 

 

Nachwuchsarbeit Jugendorchester

Heuer besuchten wir am 9. März 2018 am Vormittag die Schülerinnen und Schüler der Volksschule in Eidenberg.

In unseren Taschen nahmen wir viele Blasinstrumente, sowie Informationen über den Musikverein Eidenberg mit.

Den Beginn machten wir im Turnsaal, wo Schütz Matthias uns das Stück „für Elise“ vorgetragen hat. Danach wurden Blasinstrumente mit einer kurzen Geschichte vorgestellt.

Es waren von der Trompete, zur Zugposaune, bis hin zur Klarinette alle Instrumente mit dabei. Das beliebteste Instrument war die Tuba, welchem die größte Aufmerksamkeit geschenkt wurde.

Die Direktorin war hier ebenfalls voll im Geschehen und spielte uns auf der Querflöte ein paar Töne vor. Zum Abschluss besuchten wir die einzelnen Klassen, wo die Kinder alle vorgestellten Instrumente ausprobieren konnten.

Alle Kinder bekamen eine Urkunde, um sich an diesen musikalischen Vormittag zu erinnern: „Du bist Instrumentenprofi der Blasmusik“.

Sollte jemand nochmals die Instrumente probieren wollen, so hat er am 20. Mai 2018, am Pfingstsonntag, beim Frühschoppen des Musikvereins die Möglichkeit. Dort könnt ihr auch noch Information bezüglich Musikschule, Jugendensemble und Musikverein erfragen.

Wir möchten uns auf diesem Weg bei der Direktorin der Volksschule und deren Lehrkräften, sowie den Schülerinnen und Schülern für ihre Mitarbeit bedanken.

 

Zusätzliche Informationen