Anlässlich des 70ers unseres Ehrenkapellmeisters Fredi, trafen wir uns am 13. Februar auf dem Gelände der Firma Barbaric. Von dort marschierten wir mit klingendem Spiel Richtung Quellenweg. Zusammen mit den Musikerkollegen der Jagdhornbläser gratulierten wir dem Jubilar recht herzlich und spielten einige Märsche und Polkas.

Auch heuer machten sich 26 Musikerinnen und Musiker, aber auch viele Jungmusiker am 18. und 19. Jänner auf zum Skifahren nach Maria Alm/Hochkönig. An beiden Tagen wurde fleißig  skigefahren, begleitet von frischem Schnee und ab und zu blitzte auch die Sonne kurz durch. Praktischerweise lag das Quartier gleich neben der Skipiste, so konnten (fast) alle beim Apres-Ski mit einem Anti-alkoholfreien Getränk anstoßen.

Mit den beiden Kirchenkonzerten in Eidenberg (Samstag 30.11) und Untergeng (Sonntag 01.12) wurde das Jubiläumsjahr zum 60iger unseres Vereines sehr stimmungsvoll beendet.

Obmann Andreas Ratzenböck durfte an beiden Tagen ein zahlreich erschienenes Publikum begrüßen. Kapm. Franz Pichler präsentierte ein abwechslungsreiches Programm, bei dem auch die Blockflötenkinder von Maria Burgstaller ihren großen Auftritt hatten und die Zuhörer begeisterten. Für die Überraschung und das Highlight der Konzerte sorgten die beiden Gesangsnummern von Sopranistin Claudia Stadler die gemeinsam mit der Kapelle vorgetragen wurden. Gerhard Weiss führte durch das Programm und brachte mit seinen Geschichten das Publikum wieder in gewohnter Weise zum Schmunzeln.

Bei der Konzertwertung des Blasmusikverbandes Urfahr-Umgebung konnten wir das tolle Ergebnis von 86,90 Punkten und damit eine Silbermedaille erreichen! Die Wertung fand am 19. Oktober in Feldkirchen statt - besonders gefreut hat uns, dass auch ein paar Eidenberger den Weg dorthin auf sich genommen haben.

Kapellmeister Franz Pichler studierte mit uns drei Stücke der Leistungsstufe "B" ein:

  •  Andulka Safárova (Marsch von Franz Kmoch)
  •  Nora - Licht des Nordens (Thomas Asanger)
  •  Alpine Inspirations (Overtüre von Martin Scharnagl)

Die vorbereitende Probenarbeit war sehr intensiv - auch ein Probentag hatten wir - und so waren am Ende alle erleichtert und stolz auf das gute Ergebnis. Dieses feierten wir anschließend im Gasthaus Eidenbergers.

P.S.: Die Stücke werden wir auch bei den Kirchenkonzerten (30.11.2019/19:00 Kirche Eidenberg, 01.12.2019/16:00 Marienkirche Untergeng) präsentieren.

Alle Ergebnisse

 

 © Fotos: Mayr Martina, Andreas Ratzenböck

 

Nach mehrjähriger Pause tritt der MV Eidenberg heuer wieder bei der Konzertwertung an. Wir freuen uns über viele Zuhörer am 19. Oktober 2019 um 14:00 in der Veranstaltungshalle Feldkirchen an der Donau.

Der Musikverein sucht für den heurigen Adventmarkt Aussteller. Der Adventmarkt findet am 30. November von 16:00 - 19:00 im Stall in Eidenberg statt. 

KEINE Standgebühr!

Bei Interesse bitte bei Obmann Andi Ratzenböck (0664/8430115) melden.

Das Kirchenkonzert ist heuer übrigens am 30. November um 19:00 in der Eidenberger Kirche und nochmals am 1. Dezember um 16:00 in der Marienkirche Untergeng.

Zusätzliche Informationen